[PmdD]: 17. picture my day day (5. Jänner 2015)

Hallo!

Ich bin nun das fünfte Mal beim “Picture my day-Day” dabei.

Letztes Mal habt ihr einen (der ersten übrigens) FH-Tag von mir miterleben können. Diesmal lag der Tag am Fenstertag von den Hl. 3 Königen. Noch dazu ist der 5.01. ein ganz spezielles Datum für mich, denn Vanessa und ich haben da unseren Jahrestag.

Ich beginne fast schon traditionell mit LED 😀
Noch vor dem schlafen gehen musste ich natürlich schon ein Bild für den PmdD knipsen: Die LED-Kerze von Vanessa.

00:18 - Oh der "Picture my day"-Day hat ja schon angefangen. LED Kerze.

00:18 – Oh der „Picture my day“-Day hat ja schon angefangen. LED Kerze.

In Vordernberg hatte es den ganzen 4.1. schon geschneit und so ging es auch in der Nacht weiter.

00:21 - Fenster in Vordernberg bei Nacht im Winter :D

00:21 – Fenster in Vordernberg bei Nacht im Winter 😀

Mehr oder weniger ausgeschlafen sind Vanessa und ich dann um ca. 10 Uhr aufgestanden und wir mussten natürlich zuerst einmal den Neuschnee begutachten.

10:23 - Und nochmal am nächsten Morgen

10:23 – Und nochmal am nächsten Morgen

Der Blick aus dem Fenster zeigte auch, dass unsere Schneefrau Anna irgendwie kleiner war als am Tag zuvor. Sie war bis über die halbe unterste Kugel eingeschneit (Am 6.1. in der Früh war die unterste Kugel dann ganz eingeschneit).

10:26 - Neuschnee begutachten. Anna ist auch eingeschneit.

10:26 – Neuschnee begutachten. Anna ist auch eingeschneit.

10:31 - Auch auf der Straße ist Schneefahrbahn

10:31 – Auch auf der Straße ist Schneefahrbahn

Danach gab es für uns Frühstück. Dabei haben wir uns unsere Jahrestagsgeschenke überreicht. Vanessa bekam ein Sunrise Avenue live-DVD inkl. CD von mir und ein Lush-Schmink-Gedingse. Ich glaube es war ein Eyeliner, aber ich bin da kein Experte 😀

Ich hab ein One in a Minion T-Shirt bekommen \o/ und mich voll gefreut.

10:37 - Tee, Nutellabrot, Kaffee, 3DS XL mit Mariokart 7 und ein One in a Minion T-Shirt :)

10:37 – Tee, Nutellabrot, Kaffee, 3DS XL mit Mariokart 7 und ein One in a Minion T-Shirt 🙂

Frühstück ohne Mario Kart Battle geht nicht 😀 Es ist für uns schon eine kleine Wochenend/Ferien-Tradition geworden 😀 Ich bin natürlich mit Luigi unterwegs. Diesmal mit dem „Fiesen Schlitten“.

11:03 - Eine Runde Mario Kart mit Vanessa. Ich fahr mit Luigi

11:03 – Eine Runde Mario Kart mit Vanessa. Ich fahr mit Luigi

Kurzer Hand beschlossen wir, eislaufen zu fahren. Also schnell öffentlichkeitstauglich machen und ab nach Leoben in die Eishalle die nur von 13:30 bis 15:25 geöffnet hatte.

Vor der Einfahrt fuhr gerade ein Sattelschlepper rückwärts den Berg wieder hinunter. Er kam trotz Schneeketten nicht hinauf. Zum Glück ging es für uns bergab. Ab Friedauwerk war auch keine Schneefahrbahn mehr. Wir sind mit Vanessas Eltern mitgefahre, die in Leoben etwas zu erledigen hatten.

In der Eishalle funktionierte der Eintritts-Automat nicht, also sagte man uns wir sollen beim gehen zahlen, auch gut. Zack aufs frische Eis als eine der ersten.

13:31 - Eislaufen in Leoben.

13:31 – Eislaufen in Leoben.

13:31 - Noch ein Bild von mir für die 5daychellenge.

13:31 – Noch ein Bild von mir für die 5daychellenge.

13:46 - Vanessa am Eis

13:46 – Vanessa am Eis

Nach einer Stunde war das Eis schon nicht mehr so schön, aber das macht ja nichts.

14:27 - zwischendurch mal ein Bild erwischt mit wenig Menschen drauf :D

14:27 – zwischendurch mal ein Bild erwischt mit wenig Menschen drauf 😀

20 Minuten vor Schluss gingen wir uns – vor dem großen Ansturm – umziehen und nun wieder zum Automaten zahlen. Er funktionierte wieder (Wechselgeld war leer gewesen). Vanessa zahlte, doch als ich wollte stand am Display, dass die Eisfläche bereits gesperrt ist. Kann man auch nichts machen 😀

Auf der Heimfahrt begann bereits ab Trofaich immer mehr Schnee auf der Fahrbahn zu liegen.

15:36 - Die Heimfahrt. Ab Trofaiach sah die Fahrbahn so aus.

15:36 – Die Heimfahrt. Ab Trofaiach sah die Fahrbahn so aus.

15:44 - Ab kurz vor Vordernberg auf Höhe Vordernberg Südbahnhof dann reine Schneefahrbahn.

15:44 – Ab kurz vor Vordernberg auf Höhe Vordernberg Südbahnhof dann reine Schneefahrbahn.

Vor der Garage lag so viel Schnee, dass das Auto rutschte und wir es in die Garage schieben mussten 😀 Vordernberg eben. Leider hat Vanessas Handykamera nicht gewollt, sonst gäb es ein Video 😀

Anna war nun noch mehr eingeschneit 😀

15:52 - Anna ist fast halb eingeschneit.

15:52 – Anna ist fast halb eingeschneit.

15:52 - Vanessa neben den 60cm Schnee

15:52 – Vanessa neben den 60cm Schnee

15:52 - Ja ein paar Cm Liegen :D

15:52 – Ja ein paar Cm Liegen 😀

Wir hatten Hunger und vergessen das essen zu fotografieren 😀 Es gab „Erdäpfldatschgal“ und ich hab keine Ahnung wie man das hochdeutsch sagt 😀

16:05 - Noch eine Runde Mario Kart

16:05 – Noch eine Runde Mario Kart

Als Nachspeiße gab es leckere Muffins. Da hab ich an das Foto gedacht 😀

16:42 - Kaffeemuffins von Vanessa futtern.

16:42 – Kaffeemuffins von Vanessa futtern.

16:43 - Vanessa mit selbstgestrickter Mütze

16:43 – Vanessa mit selbstgestrickter Mütze

Nun da wir beide studieren und das auch mit Arbeit zutun hat, mussten wir beide noch lernen. Ich Vertragsrecht und Mathe und Vanessa Geriatrie glaube ich.

17:19 - Lernen für die Vertragsrecht-Prüfung diese Woche.

17:19 – Lernen für die Vertragsrecht-Prüfung diese Woche.

19:50 - und weils so schön ist, auch gleich Mathe lernen.

19:50 – und weils so schön ist, auch gleich Mathe lernen.

Wir wollten bis 20 Uhr lernen, Vanessa war noch nicht ganz fertig und darum ging ich erst einmal bloggen 😀

20:19 - während Vanessa noch lernt, schnell den 365 Tage - 365 Fotos - Beitrag bloggen.

20:19 – während Vanessa noch lernt, schnell den 365 Tage – 365 Fotos – Beitrag bloggen.

FUDDAR! Nun auch mit Bild 😉

21:09 - Abendessen: Frankfurter, Brot und Zwiebelsauce.

21:09 – Abendessen: Frankfurter, Brot und Zwiebelsauce.

In die Wanne ging es mit einem Teil einer Lush Badekugel-Gerade. Das Ding sieht aus wie eine gerade Banane und Achtung: Es hat einen glitzernden(!) Kern! Das erklärt übrigens auch warum Vanessa zu mir hinunter in die Küche gerufen hat „Nimmst du bitte ein Messer mit ins Bad?!“ – Sie teilt damit die Badekugeln. Früher hat sie das übrigens mit einem Fuchsschwanz gemacht.

22:02 - Baden mit Lush. Versehentlich hat dieses badekugelnähnliche Teil einen Glitzerkern. Ich glitzere heute noch wie Lafayette oder ein schwuler Vampir :D

22:02 – Baden mit Lush. Versehentlich hat dieses badekugelnähnliche Teil einen Glitzerkern. Ich glitzere heute noch wie Lafayette oder ein schwuler Vampir 😀

Popcorn und Star Wars war unser Ziel für den späten Abend. Teil III stand am Program und ich ging mal Popcorn poppen 😀

22:48 - Popcorn poppen.

22:48 – Popcorn poppen.

22:52 - Fertig gepoppt.

22:52 – Fertig gepoppt.

22:58 - Katerchen Salem hat sich zu uns bequemt.

22:58 – Katerchen Salem hat sich zu uns bequemt.

23:00 - Star Wars Episode III schauen.

23:00 – Star Wars Episode III schauen.

Der Film dauerte natürlich noch über die Datumsgrenze. Salem hatte danach noch seine 5 Minuten 😀 Aber das ist eine andere Geschichte.

Euer Stousn

 

Advertisements

[PmdD]: 16. picture my day day (1. Oktober 2014)

Hallo!

Ich bin nun das vierte Mal beim “Picture my day-Day” dabei. Gut trifft es sich, dass es ganau die erste Woche meines Studiums war und so gibt es auch etwas mehr Produktives als letztes mal (Karsamstag war das glaube ich).

Im wesentlichen besteht ein produktiver Morgen bei mir erst einmal aus 4 LEDs (alle Lampen ausgenommen).

06:15 - Erstmal meinen Klockis von Ikea abstellen. (LED 1 ind der Früh)

06:15 – Erstmal meinen Klockis von Ikea abstellen. (LED 1)

06:29 - Nach einigen Versuchen gelang es mir auch LED Nr. 2 in der Früh zu fotografieren: Die Zahnbürste :D Schon etwas mitgenommen und professionell getaped.

06:29 – Nach einigen Versuchen gelang es mir auch LED Nr. 2 in der Früh zu fotografieren: Die Zahnbürste 😀 Schon etwas mitgenommen und professionell getaped.

06:57 - LED Nr. 3 und 4 fürhmorgens ist dann meine Kaffeemaschine. Dann bin ich erst einsatzfähig :D

06:57 – LED Nr. 3 und 4 fürhmorgens sind dann auf  meiner Kaffeemaschine. Dann bin ich erst einsatzfähig 😀

Mit Koffeein gedopt hab ich mir dann mein Zeug zusammengerichtet und im ÖBB-Rucksack verstaut.

07:14 - alles bereit. Rucksack mit FH-Zeug, Jause und zwei Flaschen mit Wasser.

07:14 – Alles bereit. Rucksack mit FH-Zeug, Jause und zwei Flaschen mit Wasser.

Da mein Papa in Kapfenberg arbeitet und meine Fachhochschule auch dort steht, kann ich, wenn es zeitlich passt, eine Fahrgemeinschaft mit ihm bilden und spar mir die Öffis. So war es auch am Mittwoch.

07:26 - Da mein Papa in Kapfenberg arbeitet und meine Fachhochschule auch dort steht, kann ich, wenn es zeitlich passt, eine Fahrgemeinschaft mit ihm bilden. So war es auch am Mittwoch. Also ging's mit dem "Postkastl" nach Kapfenberg.

07:26 – Auf ging’s mit dem „Postkastl“ nach Kapfenberg.

07:32 - Zuvor haben wir noch meinen Bruder in die Volksschule gebracht.

07:32 – Zuvor haben wir noch meinen Bruder in die Volksschule gebracht.

Dann ging es mit dem Auto von Leoben nach Kapfenberg an allen zähen Baustellen vorbei.

07:59 - Der earthDATAsafe in Kapfenberg. Bis hier her gings mit Papa, dann trennten sich unsere Wege.

07:59 – Der earthDATAsafe in Kapfenberg. Bis hier her gings mit Papa, dann trennten sich unsere Wege.

Von dort hab ich etwa einen 20-minütigen Fußmarsch zur FH vor mir, aber ich hab ja keinen Stress, meine Vorlesung hat Mittwoch erst um 09:15 begonnen.

08:05 - Eine Forststraße die mit einer Unterführung unter der S6 verbunden ist bringt mich zur FH.

08:05 – Eine Forststraße die mit einer Unterführung unter der S6 verbunden ist bringt mich zur FH.

08:22 - Ankunft bei der FH Joanneum Kapfenberg.

08:22 – Ankunft bei der FH Joanneum Kapfenberg.

Nun war noch eine dreivirtel Stunde Zeit bis zur ersten Vorlesung. Ich war so ziemlich der Erste, aber kaum war ich am Tisch in unserem „Aufenthaltsraum“ waren auch schon einige andere Öffi-Pendler da.

08:55 - Noch einen Automatenkaffe. Allerdings hat wohl etwas mit dem Automaten nicht gestimmt, denn so schlecht schmeckt sonnst nicht einmal der Automatenkaffee.

08:55 – Noch einen Automatenkaffe. Allerdings hat wohl etwas mit dem Automaten nicht gestimmt, denn so schlecht schmeckt sonnst nicht einmal der Automatenkaffee.

08:57 - Vor der Vorlesung gabs noch ein obligatorisches Klo-Selfie.

08:57 – Vor der Vorlesung gabs noch ein obligatorisches Klo-Selfie.

Dann gings in den zweiten Stock in den Raum 200. Irgendwie waren beide Hörsäle in unserem Gebäudeteil belegt und wir bekamen keinen 😀 Mein Kalender mit EMP-Pickerl liegt auch schon bereit.

07:17 - Web Technologien hieß die erste Vorlesung.

07:17 – Web Technologien hieß die erste Vorlesung.

10:36 - Die erste Pause. Unser Aufenthaltsraum im Gebäude B - dem IT Department.

10:36 – Die erste Pause. Unser Aufenthaltsraum im Gebäude B – dem IT Department.

Nach dieser Vorlesung hatten wir von 11:45 bis 12:15 „Mittagspause“.

11:49 - Nach Teil 2 von WebTech war dann Zeit ein bisschen was zu essen.

11:49 – Nach Teil 2 von WebTech war dann Zeit ein bisschen was zu essen.

Nun war der Hörsaal 103 frei. In den ging es zu Informatik.

13:57 - Die nächste Vorlesung war Informatik.

13:57 – Informatik.

Nach Informatik hatten wir eine Präsentation von Absolventen unseres Studiengangs die aus unserm späteren Berufsfeld erzählten. Danach gab es ein „Get together“ u.a. auch mit den Absolventen. Es gab Frankfurter und Getränke, oder wie es die IT-Vortragenden ausdrücken:

IT+ Würstel @FH Joanneum:
while(hunger && was_da){
1 Paar Frankfurter
1 Semmel
1 Getränk
essen_trinken();
}

15:14 - IT+Würstel :D

15:14 – IT+Würstel 😀

Im Laufe des Tages begann sich das Wetter eher zur schlechten Seite zu wenden.

16:29 - Die Veranstaltung war Open End und so ging es zurück. Im Regen :(

16:29 – Die Veranstaltung war Open End und so ging es zurück. Im Regen 😦

16:43 - Meine Chucks wurden etwas in Mitleidenschaft gezogen auf dieser Straße.

16:43 – Meine Chucks wurden etwas in Mitleidenschaft gezogen auf dieser Straße.

16:46 - Neben düsen die Autos über die S6 und ziehen einen Nebel aus Wassertropfen hinterher.

16:46 – Neben düsen die Autos über die S6 und ziehen einen Nebel aus Wassertropfen hinterher.

Danach ging es mit Auto und Papa wieder zurück nach Leoben.

17:37 - Weil Papa noch Getränke brauchte und Mama Semmeln gings noch in den Supermark.

17:37 – Weil Papa noch Getränke brauchte und Mama Semmeln gings noch in den Supermark.

17:46 - Dann noch Geld ausgeben bei der Tankstelle nebenan. Bei einem 100 Liter Tank wird das teuer :D

17:46 – Dann noch Geld ausgeben bei der Tankstelle nebenan. Bei einem 100 Liter Tank wird das teuer 😀

Schließlich Zuhause erst mal futtern 😀

18:33 - Dann gabs Pizza als "Mittagessen"

18:33 – Dann gabs Pizza als „Mittagessen“

19:17 - Ein bisschen Freizeit hab ich ja (noch), also ein bisschen LP schauen.

19:17 – Ein bisschen Freizeit hab ich ja (noch), also ein bisschen LP schauen.

Ungespritze Äpfel aus dem eigenen Garten 😀 Gegen gespritzte bin ich übrigens alergisch.

20:08 - An apple a day ...

20:08 – An apple a day …

21:00 - Brav noch etwas Informatik zusammenschreiben, brav wie ich bin. Dazu skypen mit Vanessa.

21:00 – Brav noch etwas Informatik zusammenschreiben, brav wie ich bin. Dazu skypen mit Vanessa.

21:32 - Den Gösser Radler hat die FH gespendet. Da ich ja mit dem Auto gefahren bin hab ich ihn mitgenommen und erst jetzt getrunken ;)

21:32 – Den Gösser Radler hat die FH gespendet. Da ich ja mit dem Auto gefahren bin hab ich ihn mitgenommen und erst jetzt getrunken 😉

Schließlich kam ich endlich dazu mein Bett zu überziehen, das wollte ich ja schon seit einigen Tagen machen.

23:00 - Vor dem Überziehen.

23:00 – Vor dem Überziehen.

23:10 und danach. In Rekordzeit ;)

23:10 und danach. In Rekordzeit 😉

In der frischen bequemen Steinbettwäsche gings dann auch ans schlafen 😀

Euer Stousn

 

[PmdD]: 15. picture my day day (19. April 2014)

Hallo!

Ich bin nun das dritte Mal beim „Picture my day-Day“ dabei und auch dieses Mal rauchte das Handy vor lauter Fotos. Das mit der DSLR ist so eine Sache, die ist einfach nicht so schnell bei der Hand um Schnappschüsse zu machen wie das allgegenwärtige Mobiltelefon 😀

Da ich das Wochenende meist bei Vanessa verbringe bin ich auch an diesem Karsamstag neben ihr (und nach ihr) im Bett aufgewacht.

10:26 - Mein Ausblick in der Früh :D Vanessas Geburtstagsluftbalons leben noch :D

10:26 – Mein Ausblick in der Früh 😀 Vanessas Geburtstagsluftbalons leben noch 😀

10:26 - Leider ist mir die Dame aus dem Bild geaufen :D

10:26 – Leider ist mir die Dame aus dem Bild geaufen 😀

Danach gab es erstmal Geschenke für Vanessas Papa! Er musste sein Geschenk jedoch selbst von unter dem Bett hinunter ins Wohnzimmer tragen, da es etwas größer war 😀

10:34 - Da mein 'Schwiegerpapi' seinen Geburtstag am Samstag vorgefeiert hat (weil frei) hat er seinen Griller bekommen :D

10:34 – Da mein ‚Schwiegerpapi‘ seinen Geburtstag am Samstag vorgefeiert hat (weil frei) hat er seinen Griller bekommen 😀

10:34 - Mein Packerl für ihn

10:34 – Mein Packerl für ihn

Danach gings für uns ans Frühstücken. Wir sind auch ins Wohnzimmer gewechselt um Herrn Schwiegervater beim Zusammenbauen seines neu erworbenen Grillers zu beobachten 😀

10:40 - Beim Frühstücken sitzt uns täglich der Kater im Nacken :D

10:40 – Beim Frühstücken sitzt uns täglich der Kater im Nacken 😀

10:46 - Wir wanderten ins Wohnzimmer zum Futtern um Vanessas Papa beim Griller Zusammenbauen zu beobachten :D

10:46 – Wir wanderten ins Wohnzimmer zum Futtern um Vanessas Papa beim Griller Zusammenbauen zu beobachten 😀

12:13 - Fast ist er schon fertig. Natürlich haben Vanessa und ich ihm ein bisschen geholfen ;)

12:13 – Fast ist er schon fertig. Natürlich haben Vanessa und ich ihm ein bisschen geholfen 😉

12:20 - Einsatzbereit (Ausgenommen Gasflasche) steht der Griller nun bereit!

12:20 – Einsatzbereit (Ausgenommen Gasflasche) steht der Griller nun bereit!

12:28 - All seine Geschenke aufgestellt für das Gruppenfoto :)

12:28 – All seine Geschenke aufgestellt für das Gruppenfoto 🙂

Nach einigen Gruppen- und Einzelfotos vom anderen Ende des nicht wirklich kleinen Wohnzimmers (50mm Objektiv in kleinen Räumen ist nicht zu empfehlen) half ich Vanessa noch etwas beim Lernen des Bobath Konzeptes für ein Fach, dessen Abkürkung irgendwie keiner kennt 😀

12:38 - Mein Baby mit dem 50mm liegt bereit

12:38 – Mein Baby mit dem 50mm liegt bereit

12:56 - Danach hieß es: "Fräulen Kroko, PRÜFUNG!", beim Lernen des Bobath Konzeptes :D

12:56 – Danach hieß es: „Fräulen Kroko, PRÜFUNG!“, beim Lernen des Bobath Konzeptes 😀

Selfietime! Warum meine Handy-Kamera Vanessas hellblondes Haar irgendwie immer grün einfärbt ist mir bis heute nicht klar 😀

14:04 - Motiviertes Kroko ist motiviert

14:04 – Motiviertes Kroko ist motiviert

14:06 - Feiertags Ootd - mein neues Desigual -Poloshirt

14:06 – Feiertags Ootd – mein neues Desigual
-Poloshirt

Schnell noch bloggen und über das Wetter ranten, dann gings auch schon mit Vanessas Honda Jazz in der Sportausführung – Prolomobil+ – mit dezenten Sommerreifen – ab nach Trofaiach zu ihren Großeltern und dem Osteressen 1/3 an diesem Wochenede.

14:38 - Schnell noch eine Folge Minecraft LP bloggen bevor es zur Verwandtschaft geht

14:38 – Schnell noch eine Folge Minecraft LP bloggen bevor es zur Verwandtschaft geht

15:16 - Leider war das Wetter ja nicht das Gelbe vom Osterei

15:16 – Leider war das Wetter ja nicht das Gelbe vom Osterei

15:30 - Mit der Prolokutsche gings dann durch den Regen

15:30 – Mit der Prolokutsche gings dann durch den Regen

15:31 - Autoselfie

15:31 – Autoselfie

15:32 - Ortsdurchfahrt Vordernberg an der breitesten Stelle :D Kein Sarkasmus

15:32 – Ortsdurchfahrt Vordernberg an der breitesten Stelle 😀 Kein Sarkasmus

15:36 auch bei Hafning regnet es noch ... vor uns das (unauffällige) Auto von Vanessas Papa

15:36 – auch bei Hafning regnet es noch … vor uns das (unauffällige) Auto von Vanessas Papa

15:38 - Der (irgendwie verzerrte) Außenspiegel von Vanessas Jazz bei der Ausfahrt Trofaiach

15:38 – Der (irgendwie verzerrte) Außenspiegel von Vanessas Jazz bei der Ausfahrt Trofaiach

15:50 - Osterkäfer von Vanessas Großeltern bekommen

15:50 – Osterkäfer von Vanessas Großeltern bekommen

15:51 - Aufgrund der Lichtverhälltnisse eine etwas verwackelte Osterjause (1)

15:51 – Aufgrund der Lichtverhälltnisse eine etwas verwackelte Osterjause (1)

Doch nach diesem Familientreffen und Futtern war es für den Tag nicht getan. Ein weiteres Festmahl bei mir Zuhause mit meiner Familie und meinen Großeltern stand noch an. Also weiter nach Leoben düsen.

17:03 - Weiter auf der Eisenstraße Fahrtrichtung Leoben

17:03 – Weiter auf der Eisenstraße Fahrtrichtung Leoben

17:33 - Osterjause (2) bei meinen Eltern :)

17:33 – Osterjause (2) bei meinen Eltern 🙂

17:33 - Gösser NaturRadler gabs für mich, wurde ja chauffiert

17:33 – Gösser NaturRadler gabs für mich, wurde ja chauffiert

12:41 - Krokonessa bei mir im Bett

12:41 – Krokonessa bei mir im Bett

Auf jeden Fall satt traten wir die Heimreise nach Vordernberg an wo breits ein Gläschen Wein und das Bett samt Minecraft und Fluch der Karibik auf uns wartete.

21:11 Retourfahrt auf der B115a in Leoben (mit der neuen LED Beleuchtung)

21:11 – Retourfahrt auf der B115a in Leoben (mit der neuen LED Beleuchtung)

21:14 - Entlang der voestalpine (hier die Schiene) beim Ortschschild Leoben

21:14 – Entlang der voestalpine (hier die Schiene) beim Ortschschild Leoben

21:15 - Erneut die Schiene, aber hier entlang der beleuchteten Verladestelle

21:15 – Erneut die Schiene, aber hier entlang der beleuchteten Verladestelle

21:46 - Rosé Wein und PmdDende Vanessa :D

21:46 – Rosé Wein und PmdDende Vanessa 😀

23:20 - Noch etwas Fluch der Karibik 1 und Minecraft vor dem Schlafen

23:20 – Noch etwas Fluch der Karibik 1 und Minecraft vor dem Schlafen

So zirka läuft bei uns der Karsamstag – ich nenne ihn immer Ostersamstag – ab. Wer noch nicht genug Osterfutter gesehen hat, kann bei Vanessa vorbeischauen, auch dort gibt es den PmdD 😀

Schöne Restostern noch und viel Spaß in der ersten Arbeits-/Schulwoche danach!

 Euer Stousn