[PmdD]: 16. picture my day day (1. Oktober 2014)

Hallo!

Ich bin nun das vierte Mal beim “Picture my day-Day” dabei. Gut trifft es sich, dass es ganau die erste Woche meines Studiums war und so gibt es auch etwas mehr Produktives als letztes mal (Karsamstag war das glaube ich).

Im wesentlichen besteht ein produktiver Morgen bei mir erst einmal aus 4 LEDs (alle Lampen ausgenommen).

06:15 - Erstmal meinen Klockis von Ikea abstellen. (LED 1 ind der Früh)

06:15 – Erstmal meinen Klockis von Ikea abstellen. (LED 1)

06:29 - Nach einigen Versuchen gelang es mir auch LED Nr. 2 in der Früh zu fotografieren: Die Zahnbürste :D Schon etwas mitgenommen und professionell getaped.

06:29 – Nach einigen Versuchen gelang es mir auch LED Nr. 2 in der Früh zu fotografieren: Die Zahnbürste 😀 Schon etwas mitgenommen und professionell getaped.

06:57 - LED Nr. 3 und 4 fürhmorgens ist dann meine Kaffeemaschine. Dann bin ich erst einsatzfähig :D

06:57 – LED Nr. 3 und 4 fürhmorgens sind dann auf  meiner Kaffeemaschine. Dann bin ich erst einsatzfähig 😀

Mit Koffeein gedopt hab ich mir dann mein Zeug zusammengerichtet und im ÖBB-Rucksack verstaut.

07:14 - alles bereit. Rucksack mit FH-Zeug, Jause und zwei Flaschen mit Wasser.

07:14 – Alles bereit. Rucksack mit FH-Zeug, Jause und zwei Flaschen mit Wasser.

Da mein Papa in Kapfenberg arbeitet und meine Fachhochschule auch dort steht, kann ich, wenn es zeitlich passt, eine Fahrgemeinschaft mit ihm bilden und spar mir die Öffis. So war es auch am Mittwoch.

07:26 - Da mein Papa in Kapfenberg arbeitet und meine Fachhochschule auch dort steht, kann ich, wenn es zeitlich passt, eine Fahrgemeinschaft mit ihm bilden. So war es auch am Mittwoch. Also ging's mit dem "Postkastl" nach Kapfenberg.

07:26 – Auf ging’s mit dem „Postkastl“ nach Kapfenberg.

07:32 - Zuvor haben wir noch meinen Bruder in die Volksschule gebracht.

07:32 – Zuvor haben wir noch meinen Bruder in die Volksschule gebracht.

Dann ging es mit dem Auto von Leoben nach Kapfenberg an allen zähen Baustellen vorbei.

07:59 - Der earthDATAsafe in Kapfenberg. Bis hier her gings mit Papa, dann trennten sich unsere Wege.

07:59 – Der earthDATAsafe in Kapfenberg. Bis hier her gings mit Papa, dann trennten sich unsere Wege.

Von dort hab ich etwa einen 20-minütigen Fußmarsch zur FH vor mir, aber ich hab ja keinen Stress, meine Vorlesung hat Mittwoch erst um 09:15 begonnen.

08:05 - Eine Forststraße die mit einer Unterführung unter der S6 verbunden ist bringt mich zur FH.

08:05 – Eine Forststraße die mit einer Unterführung unter der S6 verbunden ist bringt mich zur FH.

08:22 - Ankunft bei der FH Joanneum Kapfenberg.

08:22 – Ankunft bei der FH Joanneum Kapfenberg.

Nun war noch eine dreivirtel Stunde Zeit bis zur ersten Vorlesung. Ich war so ziemlich der Erste, aber kaum war ich am Tisch in unserem „Aufenthaltsraum“ waren auch schon einige andere Öffi-Pendler da.

08:55 - Noch einen Automatenkaffe. Allerdings hat wohl etwas mit dem Automaten nicht gestimmt, denn so schlecht schmeckt sonnst nicht einmal der Automatenkaffee.

08:55 – Noch einen Automatenkaffe. Allerdings hat wohl etwas mit dem Automaten nicht gestimmt, denn so schlecht schmeckt sonnst nicht einmal der Automatenkaffee.

08:57 - Vor der Vorlesung gabs noch ein obligatorisches Klo-Selfie.

08:57 – Vor der Vorlesung gabs noch ein obligatorisches Klo-Selfie.

Dann gings in den zweiten Stock in den Raum 200. Irgendwie waren beide Hörsäle in unserem Gebäudeteil belegt und wir bekamen keinen 😀 Mein Kalender mit EMP-Pickerl liegt auch schon bereit.

07:17 - Web Technologien hieß die erste Vorlesung.

07:17 – Web Technologien hieß die erste Vorlesung.

10:36 - Die erste Pause. Unser Aufenthaltsraum im Gebäude B - dem IT Department.

10:36 – Die erste Pause. Unser Aufenthaltsraum im Gebäude B – dem IT Department.

Nach dieser Vorlesung hatten wir von 11:45 bis 12:15 „Mittagspause“.

11:49 - Nach Teil 2 von WebTech war dann Zeit ein bisschen was zu essen.

11:49 – Nach Teil 2 von WebTech war dann Zeit ein bisschen was zu essen.

Nun war der Hörsaal 103 frei. In den ging es zu Informatik.

13:57 - Die nächste Vorlesung war Informatik.

13:57 – Informatik.

Nach Informatik hatten wir eine Präsentation von Absolventen unseres Studiengangs die aus unserm späteren Berufsfeld erzählten. Danach gab es ein „Get together“ u.a. auch mit den Absolventen. Es gab Frankfurter und Getränke, oder wie es die IT-Vortragenden ausdrücken:

IT+ Würstel @FH Joanneum:
while(hunger && was_da){
1 Paar Frankfurter
1 Semmel
1 Getränk
essen_trinken();
}

15:14 - IT+Würstel :D

15:14 – IT+Würstel 😀

Im Laufe des Tages begann sich das Wetter eher zur schlechten Seite zu wenden.

16:29 - Die Veranstaltung war Open End und so ging es zurück. Im Regen :(

16:29 – Die Veranstaltung war Open End und so ging es zurück. Im Regen 😦

16:43 - Meine Chucks wurden etwas in Mitleidenschaft gezogen auf dieser Straße.

16:43 – Meine Chucks wurden etwas in Mitleidenschaft gezogen auf dieser Straße.

16:46 - Neben düsen die Autos über die S6 und ziehen einen Nebel aus Wassertropfen hinterher.

16:46 – Neben düsen die Autos über die S6 und ziehen einen Nebel aus Wassertropfen hinterher.

Danach ging es mit Auto und Papa wieder zurück nach Leoben.

17:37 - Weil Papa noch Getränke brauchte und Mama Semmeln gings noch in den Supermark.

17:37 – Weil Papa noch Getränke brauchte und Mama Semmeln gings noch in den Supermark.

17:46 - Dann noch Geld ausgeben bei der Tankstelle nebenan. Bei einem 100 Liter Tank wird das teuer :D

17:46 – Dann noch Geld ausgeben bei der Tankstelle nebenan. Bei einem 100 Liter Tank wird das teuer 😀

Schließlich Zuhause erst mal futtern 😀

18:33 - Dann gabs Pizza als "Mittagessen"

18:33 – Dann gabs Pizza als „Mittagessen“

19:17 - Ein bisschen Freizeit hab ich ja (noch), also ein bisschen LP schauen.

19:17 – Ein bisschen Freizeit hab ich ja (noch), also ein bisschen LP schauen.

Ungespritze Äpfel aus dem eigenen Garten 😀 Gegen gespritzte bin ich übrigens alergisch.

20:08 - An apple a day ...

20:08 – An apple a day …

21:00 - Brav noch etwas Informatik zusammenschreiben, brav wie ich bin. Dazu skypen mit Vanessa.

21:00 – Brav noch etwas Informatik zusammenschreiben, brav wie ich bin. Dazu skypen mit Vanessa.

21:32 - Den Gösser Radler hat die FH gespendet. Da ich ja mit dem Auto gefahren bin hab ich ihn mitgenommen und erst jetzt getrunken ;)

21:32 – Den Gösser Radler hat die FH gespendet. Da ich ja mit dem Auto gefahren bin hab ich ihn mitgenommen und erst jetzt getrunken 😉

Schließlich kam ich endlich dazu mein Bett zu überziehen, das wollte ich ja schon seit einigen Tagen machen.

23:00 - Vor dem Überziehen.

23:00 – Vor dem Überziehen.

23:10 und danach. In Rekordzeit ;)

23:10 und danach. In Rekordzeit 😉

In der frischen bequemen Steinbettwäsche gings dann auch ans schlafen 😀

Euer Stousn

 

Advertisements

7 Gedanken zu „[PmdD]: 16. picture my day day (1. Oktober 2014)

  1. Ich musste jetzt erstmal Google befragen, was eine „Jause“ ist – und dann gucken, wo du herkommst. 😉 Den Ausdruck kennt man bei uns gar nicht.

  2. Pingback: #pmdd16 – Die Zahlen | Chaosmacherin

  3. Pingback: [280/365 Instaweek KW 40] ITM 14 und ich | 5TEF4Ns Blog

  4. Pingback: [PmdD]: 17. picture my day day (5. Jänner 2015) | 5TEF4Ns Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s